Blue Flower

Im Rahmen seiner "Dietary Supplement Health and Education Act" hat 1994 der amerikanische Kongress die allgemeine Verkaufsfreigabe für nahezu alle natürlichen Substanzen verfügt, welche im weitesten Sinne den Nahrungsergänzungsmitteln zugerechnet werden können.

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, warum wir normalerweise müde werden, sobald es abends dunkel wird? Verursacht wird die Müdigkeit durch das Hormon Melatonin, welches von der Zirbeldrüse (Epiphyse) gebildet wird.

Das Wachstumshormon STH ist ein körpereigener Botenstoff, der vor allem während der Kindheit in der Hirnanhangsdrüse produziert wird. STH sorgt dafür, dass wir am 18. Geburtstag drei- bis viermal größer sind, als bei der Geburt und dass während der Wachstumsphase ausreichend Energie zur Verfügung gestellt wird.

Hormone werden inzwischen nicht nur zur Therapie schwerer Gesundheitsstörungen, sondern auch zur Korrektur kosmetischer Probleme und zur Behandlung von Befindlichkeitsstörungen eingesetzt. Hormone sind Signalstoffe, die in verschiedenen Organen und Drüsen gebildet werden, in den Blutkreislauf gelangen und so weitreichenden Einfluss auf die meisten Körperfunktionen nehmen können.

Dehydroepiandrosteron (DHEA) ist ein körpereigene Hormon, welches beim Menschen in den Nebennieren synthetisiert wird und im Körper zu weiblichen und männlichen Geschlechtshormone umgewandelt werden kann.