Blue Flower

Antioxidantien haben eine wichtige Schutzfunktion beim körpereigenen Reparatursystem. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn im Körper durch UV-Einfluss, Nikotin oder anderen schädigenden Faktoren sogenannte freie Radikale entstehen. Diese freien Radikale sind aggressive Substanzen, Antioxidantien schützen die Zellen, indem sie die schädigenden freien Radikale abfangen.

Auch Männer kommen "in die Wechseljahre". Das geht zwar langsamer vor sich, als bei den Frauen, aber ab dem vierzigsten Lebensjahr nimmt auch bei ihnen der Spiegel der männlichen Hormone (Androgene) ab. Zwischen dem vierten und siebten Lebensjahrzehnt sinkt die Testosteronkonzentration um etwa ein Prozent pro Jahr.

Wissenschaftler des Karolinska Institutes in Schweden haben erneut Beweise dafür gefunden, dass eine Hormonersatztherapie mit einem erhöhten Eierstockkrebs-Risiko einhergehen kann. Im Daten-Vergleich zwischen 655 Patientinnen mit Eierstockkrebs und 3.899 Frauen ohne Tumor stellten die Forscher fest, dass eine Östrogen-Ersatztherapie das entsprechende Krebsrisiko um 43 Prozent erhöhte.

Frauen fühlen sich nach der Menopause besser - dieses Ergebnis ist das Resultat einer britischen Studiedes Social Issues Research Centres in Oxford, die Frauen im Alter von 50-64 Jahren untersuchte. 75 % der Frauen gaben an, mehr Spaß am Leben zu haben, 65 % empfanden sich glücklicher als früher.

Im Dienst der Forschung mussten mehrere italienische Männer täglich sieben Gramm Lakritzpastillen verzehren – eine Menge, die den Freunden des schwarzen Knabberzeug sicher keine Probleme bereiten dürfte. Doch das Ergebnis der Untersuchung lässt wahrscheinlich allen männlichen Naschkatzen einen kalten Schauer über den Rücken laufen: Lakritz scheint "schwarzes Gift für die Potenz" zu sein.