Blue Flower

Ein Eisenstab, der längere Zeit Wind und Wetter ausgesetzt ist, beginnt bald zu altern, sprich zu rosten. Geschälte Bananen werden rasch unansehnlich, sobald sie mit Sauerstoff in Berührung kommen. Doch was haben Metall und Obst mit der menschlichen Alterung zu tun?

Rosten von Metallteilen und Verfärbung von geschältem Obst werden durch sogenannte "Freie Radikale" hervorgerufen. Das sind aggressive Teilchen, die sich unter dem Einfluss des Luftsauerstoffs bilden.

Leben kann ohne Sauerstoff nicht existieren. Doch neben dem Sauerstoff, den wir zum Atmen benötigen, entstehen ständig auch Sauerstoffmolekül-Bruchstücke, die sogar so solide Materialien wie Eisenstäbe zerstören können.
Inzwischen weiß man, dass Freie Radikale auch für Alterungsvorgänge bei Lebewesen mitverantwortlich sind. Diese aggressive Teilchen bilden sich in unserem Körper spontan. Sauerstoff, Zigarettenrauch, UV-Strahlen, Schadstoffe und einige Medikamente begünstigen aber die Entstehung. Jede Zelle des Körpers muss täglich mehr als 10.000 Angriffe durch Radikale abwehren. Die aggressiven Sauerstoffbruchstücke gehen, wie der Name schon sagt, nicht gerade zimperlich vor. Ohne Gegenwehr richten die freien Moleküle in unserem Körper erheblichen Schaden an. Sie fallen über gesunde Zellen her, greifen deren Wände an, beschädigen die Zellmembranen und körpereigene Eiweißstoffe. Die freien Radikale können sogar bis zum Zellkern vordringen und diesen beschädigen. Zellen, die ständig attackiert werden und ihre ganze Energie für Reparaturvorgänge aufbringen müssen, altern schneller. Außerdem gibt es Hinweise, dass Krebs, Arteriosklerose, Rheuma, grauer Star und einige weitere Krankheiten, die im Alter häufig auftreten, durch freie Radikale begünstigt werden.

Antioxidantien schützen vor "Zellrost"

Ein wirkungsvolles Gegenmittel sind Antioxidantien, das sind vor allem die Vitamine A, C und E und die Vitaminvorstufe Betacarotin, Spurenelemente wie Zink und Selen, aber auch noch weitere Substanzen so genannte "sekundäre Pflanzenstoffe", die in Obst, Gemüse und grünem Tee enthalten sind. Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass diese den Organismus vor Schäden durch freie Radikale schützen können, gewissermaßen einen "Rostschutz" für den Körper darstellen.
Antioxidantien wehren entweder selber oder durch Aktivierung verschiedener Enzymsysteme den Angriff der Radikalen ab, machen aus gefährlichen >>Raubtiermolekülen<< harmlose Haustiermoleküle.